VKI Blog Logo

Gernot Schönfeldinger

Bild des Benutzers gschoenfeldinger

Werdegang: Verschiedene Ressorts von ORF, APA und Kurier waren Stationen auf meinem Weg. Parallel dazu machte ich aber immer öfter beim VKI halt, wo ich 2013 endgültig meine berufliche Heimat gefunden habe.

Funktion: Technik-Redakteur

Warum ich gerne beim VKI arbeite: Zwei Impulse treiben mich an: Die nicht enden wollende Neugier auf alle möglichen Technik-Spielereien und der Ehrgeiz, Probleme zu lösen, die ich und viele andere ohne diese Spielereien gar nicht hätten.

Privates: „No sports!“ – aber umso mehr Musik und Literatur. Und das nicht nur passiv konsumierend, sondern auch aktiv schaffend.

Zitat: „Dank Computer geht alles schneller – es dauert nur etwas länger."

Kontakt: gschoenfeldinger@vki.at

Faktencheck: Wahr oder falsch?

Nicht nur Papier, auch das Internet ist geduldig

Fake oder Fakt? Diverse Dienste und Websites helfen beim verifizieren (Bild: Dilok Klaisataporn/Shutterstock.com)

Der Begriff Fake News dürfte mittlerweile selbst jenen geläufig sein, die mit dem Internet nichts am Hut haben.

"Du kannst es noch schaffen"

Eine Selbstbeobachtung mit Swartwatch

Wenn man zur Smartwatch eine emotionale Bindung aufbaut (Bild: Iaura Cardenas Sierra / Shutterstock.com)

Unzufriedene Eltern, ein unzufriedener Chef, eine unzufriedene Ehefrau – man erträgt ja im Lauf der Jahre so einiges. Letzthin war auch noch meine Smartwatch unzufrieden mit mir. Der einzige Unterschied: Sie formulierte es viel netter.

Passwort-Tag ist jeden Tag

Über den leichtfertigen Umgang mit der Sicherheit im Internet

Über die Passwortsicherheit nachzudenken lohnt sich nicht nur am World Password Day (Bild: Vitalii Vodolazskyi/Shutterstock.com)

Im Radiosender Ö3 treibt der sogenannte Mikromann sein für die Zuhörer unterhaltsames Unwesen. Mit dem Mikrofon in der Hand, überrascht er Passanten auf der Straße mit banalen, scheinbar einfach zu beantwortenden Fragen. Diese sind allerdings so formuliert, dass man leicht auf gedankliche Abwege gerät.

Florierendes Cybercrime

Warnung vor aktuellen Betrugsmaschen im Internet

Phishing-Attacke im Internet. Die Internetkriminalität hat während der Coronapandemie stark zugenommen (Bild: MicroOne/Shutterstock.com)

Es wäre schön, wenn manche Menschen ihre Kreativität in etwas Produktives verwandeln und nicht in Form krimineller Aktivitäten ausleben würden. Aber das wird wohl Wunschdenken bleiben.

VPN-Dienste

Anonymität ist relativ

VPN-Dienste bieten in bestimmten Einsatzbereichen zusätzlichen Schutz (Bild: Wright Studio/Shutterstock.com)

Mehrfach haben mich in letzter Zeit Leseranfragen zu VPN-Diensten erreicht. Diese können als eigenständige Produkte abonniert werden, aber auch die Anbieter von Virenschutzsoftware haben VPN mit im Paket und versuchen, diese kostenpflichtige Zusatzleistung an die Nutzerinnen und Nutzer zu bringen. Das tun sie manchmal mit zweifelhaften Methoden, etwa, indem sie suggerieren, dass ohne VPN „die halbe Welt sieht, was Sie auf Ihrem PC tun“.

Seiten

Blog-Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.
Informationen zum Datenschutz:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Blog-Benachrichtigungen verarbeitet. Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.