VKI Blog Logo

Maria Ecker

Bild des Benutzers mecker

Werdegang: Studium der Rechtswissenschaften in Graz  und Masterstudium Angewandtes Wissensmanagement an der FH Eisenstadt. Seit März 2015 Leiterin des Bereiches Beratung im Verein für Konsumenteninformation. Zuvor Mitarbeiterin im Bereich Recht im VKI mit Schwerpunkt Reiserecht und Telekomunikation. Lektorin an der Universität Wien (Universitätslehrgang „Informations- und Medienrecht“), zuvor an der Fachhochschule Eisenstadt.

Funktion: Leiterin der VKI-Beratung

Kontakt: mecker@vki.at

Bahn und Bus statt Kreuzfahrt:
500 Euro pro Kunde als Entschädigung

Unter den vielen Fällen in unserer Beratung gibt es solche, die einem besonders im Gedächtnis bleiben: Eine Flusskreuzfahrt, die weitgehend per Bahn Bus absolviert wurde, zählt dazu.

Der Rio Douro in Portugal, ein Weltkulturerbe der UNESCO, war Ziel einer Reise von Ehepaar S. Für diese Flusskreuzfahrt hatten die beiden je 2.500 Euro bezahlt, Kabine inkl. Balkon war ihnen besonders wichtig gewesen. Groß war die Enttäuschung, als ein Großteil des Programms buchstäblich ins Wasser gefallen war.