VKI Blog Logo

Walter Hager

Bild des Benutzers whager

Werdegang: In meiner Vor-VKI-Ära war ich Banker - die Karriereleiter führte vom klassischen Schalter-"Beamten" zum Controller. Diese "Erfahrungen" führten mich vor mittlerweile 25 Jahren zum VKI. Das Themenfeld war zu Beginn klar abgesteckt - die Finanzbranche. Mittlerweile hat sich das Feld ein wenig erweitert: zu Banken und Versicherungen ist auch noch das Thema Handel dazugekommen und andere lustige Dinge wie Wettbüros, Kundenkarten, Fußball oder Online-Partnervermittlungen. 

Funktion: Projektleiter im Bereich Untersuchungen/Finanzdienstleistungen - in Medien oft als "Finanzexperte" bezeichnet. 

Warum ich gerne beim VKI arbeite: weil ich davon überzeugt bin, dass Konsumentenschutz als Korrektiv in unserem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem unumgänglich ist und nur der VKI als unabhängige Instanz dieses Korrektiv sein kann.

Interessen/Privates: beruflich interessieren mich vor allem volkswirtschaftliche/gesellschaftliche Zusammenhänge und wie wir die Zukunft "besser" gestalten können. Privat bin ich gern in den Bergen unterwegs - mit Schuh und/oder Ski, auf dem Meer am liebsten mit dem Segelschiff und so es die Knie zulassen spiele ich Fußball in der VKI-Auswahl.

Kontakt: whager@vki.at

Die Finanzwelt nach Corona

Es braucht wieder "mehr Staat" und "weniger privat"

Wie entwickeln sich die Finanzen nach der Corona-Zeit? (Bild: NAR studio/Shutterstock.com)

Ist ein Leben, wie wir es vor der Corona-Krise geführt haben, alternativlos? Oder ist eine Zukunft mit mehr Nachhaltigkeit und mehr Solidarität möglich?

Blog-Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.
Informationen zum Datenschutz:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Blog-Benachrichtigungen verarbeitet. Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.