VKI Blog Logo

Alles, was Recht ist

Werbung aus der Sprühdose
Am Donaukanal hält Werbung über die Hintertür „Kunstform Graffiti“ Einzug. Wirklich schaurig.

Werbe-Graffiti am Donaukanal (Bild: Ákos Vincze / Rotkäppchen und Goliath)

Ein Graffiti-Werbesujet am Donaukanal für den Hollywood-Blockbuster Atomic Blond sorgt für Empörung. Zumindest bei mir.

Ärger mit Abschleppungen
Vorsicht beim Parken in der Nähe der SCS

Immer wieder beschweren sich Konsumenten über Abschleppungen bei einem Parkplatz in der Nähe der SCS.

Wenn der Koffer nicht mitreist...
Tipps und Infos für den Gepäck-Notfall

Poprotskiy Alexey

Endlich am Urlaubsort angekommen, willst du sofort Richtung Strand oder zum Sightseeing losstarten. Doch das Gepäckband dreht und dreht sich, wird immer leerer...und dein Koffer ist nicht dabei. Oder komplett ramponiert. Was tun?

Dement, gebrechlich, alt: Klage auf höhere Pflegestufe ...
... und abgeblitzt

Meine demente Mutter braucht eine höhere Pflegestufe, sagt das Heim, in dem sie lebt. Ich habe Klage auf Anhebung der Pflegestufe eingereicht, musste sie aber zurückziehen - ein Erfahrungsbericht.

Verpackungsärger bei Amazon
Ohrstecker in gigantischem Karton

Ich habe ja schon viele Mogel(ver)packungen gesehen – berichten wir bei KONSUMENT ja auch häufig darüber – aber jene von meiner letzten Amazon-Bestellung toppt alles!

Auf gute Nachbarschaft!
Winken mit allen Fingern...

Heute ist der „Winke deinem Nachbarn mit allen Fingern Tag“! Kennen Sie den? Ich wusste nicht, was es damit auf sich hat, aber dieser Tag hat eine Verbindung zu unserer Arbeit im VKI!

Warnung vor dem 24h-Notdienst Wien Mutaskhanov Zakhir
Erfahrungen aus der Beratung

Man kann nur hoffen, dass einem das selber nie passiert. Wird einmal ein Notdienst benötigt erwartet man sich rasche und professionelle Hilfe. Dass ein solcher Einsatz dementsprechend mehr kostet steht außer Frage. Die gängige Praxis des Wiener 24h Notdienst von Herrn Mutaskhanov ist jedoch eine Frechheit. So wird die Notsituation der Konsumenten oft schamlos ausgenützt und am Ende stehen die Konsumenten mit einem größeren Schaden da wie zu Beginn.

Ich habe keine Geheimnisse, aber eine Privatsphäre!
Privatsphäre ist nicht dazu gedacht, etwas verbergen zu können. Sie ist das persönliche Recht jedes Einzelnen und gehört geschützt.

Um es gleich klarzustellen: Ich bin nicht grundsätzlich gegen Kontrolle und Überwachung, aber es ist ein Unterschied, ob sie im begründeten Verdachtsfall zur Anwendung kommt, oder ob wir von Haus aus unter Generalverdacht stehen.

Park & Ride Amstetten
Falschparken und losfahren

Aufstehen, ins Bad, Frühstücken, mit dem Auto nach Amstetten und mit dem Zug nach Wien – so sieht meine Morgenroutine während der Woche aus. Bevor ich in den Zug einsteigen kann stellt sich aber noch ein Problem: einen Parkplatz im Park & Ride zu finden.

Park&Ride St. Pölten
Zu viel bezahlt

Nicht böse sein St. Pölten… aber das Park&Ride beim Hauptbahnhof hätte man besser beschildern können.

Seiten