VKI Blog Logo

Alles, was Recht ist

Park & Ride Amstetten

Falschparken und losfahren

Aufstehen, ins Bad, Frühstücken, mit dem Auto nach Amstetten und mit dem Zug nach Wien – so sieht meine Morgenroutine während der Woche aus. Bevor ich in den Zug einsteigen kann stellt sich aber noch ein Problem: einen Parkplatz im Park & Ride zu finden.

Park&Ride St. Pölten

Zu viel bezahlt

Nicht böse sein St. Pölten… aber das Park&Ride beim Hauptbahnhof hätte man besser beschildern können.

Mietwohnung: Sanierung der Elektroanlage

Falschinfo der Hausverwaltung

Die Hausverwaltung unserer Mietwohnung möchte die Sanierung der Elektroanlage nicht bezahlen. Sie sagt: „Laut Gesetz muss der Mieter die Kosten übernehmen“. Die VKI-Beratung ist jedoch anderer Meinung.

Bahn und Bus statt Kreuzfahrt:

500 Euro pro Kunde als Entschädigung

Unter den vielen Fällen in unserer Beratung gibt es solche, die einem besonders im Gedächtnis bleiben: Eine Flusskreuzfahrt, die weitgehend per Bahn Bus absolviert wurde, zählt dazu.

Wenn die Kombitherme den Dienst versagt ...

Reparatur oder Neuanschaffung?

Kürzlich kam der Heizungstechniker zum jährlichen Thermenservice zu mir nach Hause. Und es passierte, wovor sich jeder, der so ein Gerät daheim hat, fürchtet: Der Installateur riet dringend zum Kauf einer neuen Therme. Denn bei etlichen Innenteilen des Gerätes hatte sich Rost breit gemacht. Dazu kamen zu hohe Kohlenmonoxidwerte. Kostenpunkt: mehrere tausend Euro. Welche Erkenntnisse ich bei diesem Servicetermin gewonnen und warum ich meine alte Therme behalten habe, lesen Sie im Folgenden.

Extrem überhöhte Forderungen vom Inkassobüro

Wie Sie sich wehren können, wenn das Inkassobüro über 100.000 Euro verlangt

Im Sommer 2016 war Herr Wagner bei mir zur persönlichen Beratung. Er hatte einen Brief vom Inkassobüro Intrum erhalten, indem er zur Zahlung von über 100.000 Euro aufgefordert wurde. Der Konsument zahlte zwar seit Jahren EUR 300,00 im Monat für einen offenen Kredit an seine Bank. Seiner Meinung nach war dieser aber schon längst abbezahlt und entsprach bei weitem nicht der geforderteten Summe. Wie man sich gegen solche Forderungen wehrt und wie die Geschichte für Herrn Wagner ausging erfahren Sie hier.

Seiten

Blog-Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.
Informationen zum Datenschutz:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Blog-Benachrichtigungen verarbeitet. Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.