VKI Blog Logo

Ich habe keine Geheimnisse, aber eine Privatsphäre!
Privatsphäre ist nicht dazu gedacht, etwas verbergen zu können. Sie ist das persönliche Recht jedes Einzelnen und gehört geschützt.

Um es gleich klarzustellen: Ich bin nicht grundsätzlich gegen Kontrolle und Überwachung, aber es ist ein Unterschied, ob sie im begründeten Verdachtsfall zur Anwendung kommt, oder ob wir von Haus aus unter Generalverdacht stehen.

„Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten.“

Dieses Zitat dient heutzutage als Killerargument gegen alle Einwände im Zusammenhang mit umfassenden staatlichen Überwachungsmaßnahmen, die seit 9/11 hartnäckig wie Löwenzahn aus dem Boden sprießen. Der Satz wird gemeinhin Joseph Goebbels zugeschrieben, seinerzeit unrühmlich in Erscheinung getreten als Propagandaminister des Dritten Reichs. Auch er bevorzugte einfache Antworten auf komplexe Fragen.

Lies nach bei Feuerbach

Was woar mei Leistung?

Ein Rauchfangkehrer schickt eine Rechnung für die Abgasmessung und druckt auch den passenden Paragraphen aus der Wiener Kehrverordnung auf die Rechnung. Blöd nur, wenn die Abgasmessung nicht vom Rauchfangkehrer selbst, sondern von einem Installateur im Zuge eines Service bereits durchgeführt wurde und die gemessenen Werte einfach abgeschrieben wurden.

Darf der Rauchfangkehrer jetzt trotzdem kassieren?

 

Die Vorgeschichte

Ein Paar kam Anfang November in den Shop und erzählte mir folgende Geschichte.

Härtetest bei der 5 am Tag Challenge
Wie gesund ist Essen im Krankenhaus?

Essen im Krankenhaus 5 am Tag Challenge (Foto: Birgit Beck)

Essen im Krankenhaus sollte Patienten doch gesund machen, oder? Diesen Eindruck hatte ich vergangene Woche nicht ganz. Legt man einer gesunden Ernährung die Österreichische Ernährungspyramide mit ihren 5 Portionen Obst und Gemüse zugrunde, dann wird das im Krankenhaus ganz schön schwierig.

Doch von Beginn an. Mein Kind musste vergangene Woche drei Tage in ein Wiener Krankenhaus, und ich als Begleitperson mit. Neben den Sorgen ums kranke Kind beschäftigte mich auch die 5 am Tag Challenge. In der zweiten Woche aufgeben, war für mich nicht drinnen, daher versuchte ich alles, um dabeizubleiben.

Verduftet: Gute Gerüche tun nicht immer gut
Schon auf der Verpackung von Duftspendern ist zu lesen, warum man sie besser im Regal stehen lässt.

Supermarkt-Regal mit Duftspendern

Duftstoffe beschäftigen mich schon lange. Schon als Kind bekam ich rote, juckende Ausschläge, wenn ich Wäsche trug, die mit Weichspüler behandelt wurde. Seit ich mich beruflich mit den Chemikalien in Wasch- und Reinigungsmitteln auseinander setze, weiß ich auch genau wieso: viele dieser Stoffe sind allergieauslösend. Und ich habe gelernt, dass sie oft auch gefährlich für die Umwelt sind.

Duftstoffe für unser Zuhause

Es gibt sie als sogenannte „Raumerfrischer“ in Form von Sprays und sonstigen Spendern zu kaufen.  Wenn man das "Kleingedruckte" auf den Produktverpackungen liest - und das ist aufgrund der Schriftgröße eine ziemliche Herausforderung - findet man genügend Gründe dafür, auf sie zu verzichten.
 

Meine 3 „Best-of“ Warnhinweise

Natürlich war's die Batterie
Einblicke in das anstrengende Leben eines anonym bleiben wollenden Technik-Redakteurs

Was nützt einem sein Fachwissen, wenn man selbst auf dem Sofa, die dringend benötigte Ersatzbatterie aber im Keller liegt?

Schatz?

 

Mmmh? Hab mich grad erst aufs Sofa gelegt.

 

Mir kommt vor, die Fernbedienung funktioniert immer schlechter. Vielleicht ist die Batterie leer?

 

Ich glaub, du stehst einfach zu weit vom Radio weg.

 

Also, ich weiß nicht. Am Anfang war das nicht so. Vielleicht ist es ja doch die Batterie?

 

Wenn du näher ran gehst und genau auf den Sensor zielst, dann funktioniert’s schon.

 

Einen Schmarren funktioniert’s, versuch’s doch selbst! Ich bin sicher, das ist die Batterie.

Ein guter Start
Woche 1 der 5 am Tag Challenge

Mit der ersten Woche meiner 5 am Tag Challenge bin ich sehr zufrieden – aber es war eine Woche unter optimalen Bedingungen.

2 Portionen Obst und 3 Portionen Gemüse pro Tag will ich in den 15 Wochen zwischen Jahresbeginn und Ostern täglich essen. Heute gibt es die Bilanz der 1. Woche vom 1. bis 7.1.2017.

Beautyfood
Beeren statt Botox?

Unter den echten Trendsettern sind die Superfoods schon längst wieder out. Was kommt ist Beautyfood! Das Versprechen: Schöne Haut, kräftige Haare, tolle Fingernägel, weniger Falten, usw…

Ich geb’s  zu: ich sitze mit einer Packung Kokosnusswasser und getrockneten Maulbeeren vor dem PC, während ich diesen Beitrag verfasse. Das Kokosnusswasser verspricht mir, dass es „never ever from concentrate“ ist, die getrockneten Maulbeeren sind angeblich „Faltenkiller“ und „Anti-Aging-Wunder“.

Park & Ride Amstetten
Falschparken und losfahren

Aufstehen, ins Bad, Frühstücken, mit dem Auto nach Amstetten und mit dem Zug nach Wien – so sieht meine Morgenroutine während der Woche aus. Bevor ich in den Zug einsteigen kann stellt sich aber noch ein Problem: einen Parkplatz im Park & Ride zu finden.

Hinter dem Konzept Park & Ride steht die Idee, Individualverkehr mit öffentlichem Verkehr zu verbinden. Das finde ich schon einmal gut. Autofahrern wird so ein Umstieg auf die Öffis schmackhafter gemacht. Auf zahlreichen Bahnhöfen gibt es auch „Kiss & Ride“-Zonen, die nach dem Prinzip „Ein Kuss und Tschüss“ funktionieren.

Park&Ride St. Pölten
Zu viel bezahlt

Nicht böse sein St. Pölten… aber das Park&Ride beim Hauptbahnhof hätte man besser beschildern können.

Eigentlich mag ich St. Pölten. Ich bin auch regelmäßig dort, da ich in der Nähe aufgewachsen bin. So fuhr ich auch letztens in die Innenstadt, etwas bummeln. Zur Info: Bummeln ist mein offizielles Codewort für Shoppen, klingt aber freundlicher für’s Börserl. wink

5 am Tag Challenge
Ab heute geht´s los!

5 am Tag Challenge (Foto: Simon Booth, Shutterstock)

In den letzten Wochen habe ich mit vielen Bekannten über meine Pläne mit der 5 am Tag Challenge gesprochen. Immer wieder hörte ich: „Das würde ich nicht schaffen – das ist sooo viel.“ Aber ist es wirklich so viel? Sind 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag zu schaffen? Ich meine ja.

Wieviel ist nun eine Portion? Darauf gibt es mehrere Antworten, manche genauer als andere. Die Österreichische Gesellschaft für Ernährung definiert für diverse Altersgruppen genaue Grammangaben.

Seiten