VKI Blog Logo

Reisen und Klimaschutz: Braucht es eine 3. Flughafen-Piste?
Warum alles für die Bahn und wesentliches dagegen spricht

Zug Bahn Geschwindigkeit Klimaschutz denis_belitsky__shutterstock

Schon einmal versucht, tagsüber mit der Bahn von Wien nach Berlin, Brüssel oder Paris zu reisen?  -  Herzlich Willkommen im Vielfliegerprogramm. Oder bald auf der 3. Piste?

Hormonschädigende Chemikalien: Das lange Zaudern der EU
Obwohl schon seit Jahrzehnten bekannt ist, dass manche körperfremde Stoffe das Hormonsystem von Mensch und Tier negativ beeinflussen können, wurden bis heute kaum gesetzliche Maßnahmen getroffen.

World Cloud Endocrine System (Grafik: Maialisa @ pixabay.com)

Da ich hormonschädigende Chemikalien für eine globale Bedrohung halte, versuche ich mich darüber auf dem Laufenden zu halten, das Wissen zu verbreiten und Stellung zu beziehen, wenn und wo ich es für sinnvoll halte - und wenn ich Zeit dazu finde. Dabei stelle ich immer wieder fest:  Als eigentlich überzeugte Europäerin bin ich über die Vorgänge in der EU – insbesondere in der EU-Kommission – immer wieder enttäuscht und entsetzt.

Sorry, das waren NICHT die Hormone
Körperfremde Stoffe können das Hormonsystem von Mensch und Tier beeinflussen – leider oft mit negativen Folgen.

Baby-Utensilien (Foto: Shutterstock)

Bevor mein Sohn zur Welt kam, habe ich mich mit Schadstoffen in Babyartikeln beschäftigt – das ist ja praktisch eine „Berufskrankheit“ von mir. Schon damals, vor über 13 Jahren, war bekannt, dass BPA (Bisphenol A) aus Babyflaschen in die Milch gelangen kann. Und dass dieser Stoff östrogenähnlich wirkt. BPA ist in Babyflaschen, Beißringen und Schnullern seit 2011 verboten, wird aber in anderen Konsumprodukten noch eingesetzt. Auch viele andere Chemikalien, die ähnlich wirken, begegnen uns heutzutage  in verschiedensten Konsumprodukten. Gesetzliche Maßnahmen dagegen sind längst überfällig.

Haarwäsche mal anders
Experiment Haarseife

Regal Shampoos (Bild: Lisa Payreder)

Neulich vor dem Shampoo-Regal: „Für schnell fettendes Haar“, „Für grandioses Volumen und Fülle“, „Für gesunde Spitzen“, „Für besonderen Glanz“…

Auf gute Nachbarschaft!
Winken mit allen Fingern...

Heute ist der „Winke deinem Nachbarn mit allen Fingern Tag“! Kennen Sie den? Ich wusste nicht, was es damit auf sich hat, aber dieser Tag hat eine Verbindung zu unserer Arbeit im VKI!

Metschnikowia pulcherrima
oder: kann eine Hefe das Palmöl Dilemma lösen?

Palmöl  überall - in jedem zweiten Produkt, das wir im Supermarkt kaufen, steckt Palmöl. Es steht zunehmend unter Kritik, weshalb Viele auf Palmöl verzichten möchten. Kokosöl oder Rapsöl sind keine Alternativen, im Gegenteil.  Britische Forscher der University of Bath arbeiten nun an einem Palmöl-Ersatz, der mit Hilfe der Hefe Metschnikowia pulcherrima gewonnen wird.

Es geht bergauf
Woche 5 der 5 am Tag Challenge

Nach dem Hänger vorletzte Woche, ging es vergangene Woche bergauf. Am Donnerstag war die Wochenration Gemüse geschafft, am Freitagmorgen jene für Obst, das heißt Freitag und Samstag hatte ich Zeit für die Kür.

Nicht denken, kaufen!
Dank Einkaufsreserven in die Schuldenfalle

Kennen Sie den Unterschied zwischen Einkaufsreserve, Überziehung und Überschreitung? Finanztechnisch bewanderte Menschen werden jetzt sicher gleich aufschreien, schon allein, weil ich diese Frage stelle.

Der erste Hänger
Woche 4 der 5 am Tag Challenge

Ganz schön schwer tat ich mir letzte Woche mit der 5 am Tag Challenge - es war zu kalt, zu finster und zu viel zu tun. Die Lust auf Süßes und Deftiges stieg ins Unermessliche. Nicht nur einmal habe ich am Abend Stress bekommen und gerade noch die Kurve mit Portion drei, vier und fünf gekratzt.

Warnung vor dem 24h-Notdienst Wien Mutaskhanov Zakhir
Erfahrungen aus der Beratung

Man kann nur hoffen, dass einem das selber nie passiert. Wird einmal ein Notdienst benötigt erwartet man sich rasche und professionelle Hilfe. Dass ein solcher Einsatz dementsprechend mehr kostet steht außer Frage. Die gängige Praxis des Wiener 24h Notdienst von Herrn Mutaskhanov ist jedoch eine Frechheit. So wird die Notsituation der Konsumenten oft schamlos ausgenützt und am Ende stehen die Konsumenten mit einem größeren Schaden da wie zu Beginn.

Seiten