VKI Blog Logo

Latte Art

Bezaubernde Motive auf Milchschaum

latte_art_header.jpg

Latte Art; Bild: VKI

Als Kaffeeliebhaberin schätze ich das feine, cremiges Schaumhäubchen auf meinem Cappuccino oder Café Latte. Wenn in den Milchschaum Verzierungen eingearbeitet sind, wirkt Kaffee wie ein kleines Kunstwerk. Viele Baristas können das. Ob solche entzückenden Latte-Art-Dekorationen auch selbst herstellbar sind? Meine Kolleginnen und ich haben es ausprobiert.

Für meinen Kaffeegenuss zu Hause habe ich mir schon vor einiger Zeit einen elektrischen Milchaufschäumer zugelegt, der auf Knopfdruck wunderbaren Schaum liefert.  Kaffee trinke ich aber auch unterwegs, sei es als Coffee to go oder mit mehr Zeit auch gerne in einem Restaurant. Irgendwann habe ich festgestellt, dass es mich total freut, wenn mein Cappuccino oder Caffé Latte nicht nur mit einem Schaumtopping serviert wird, sondern als Draufgabe ein Latte Art-Motiv eingearbeitet ist. Bin ich mit Freundinnen unterwegs überlegen wir schon beim Bestellen, ob und wenn ja, welche kreativen Muster unsere Kaffees schmücken werden.

Künstlerisch gestalteter Milchschaum

Latte Art, das heißt Milchschaum künstlerisch in wundervolle Motive zu verwandeln. Beim kreativen Gestalten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. In die Milchschaumoberfläche lassen sich allerlei bezaubernde Verzierungen einarbeiten: von Herzen, Emojis über Blumen, meist Tulpen, aber auch Blätter bis hin zu Tiermotiven wie Schwäne oder sogar Eichhörnchen. Latte Art ist eine Kunst, die vor allem Baristas beherrschen. Es gibt sogar Meisterschaften für diese Art des Milchschaumdekors.

latte_art_c_herz_ss_507755494.jpg

Latte Art; Bild: I love coffee/Shutterstock.com

Eine Frage der richtigen Schaumkonsistenz

Wie bringen nun Baristas kleine Kunstwerke auf unser liebstes Heißgetränk? Sie verwenden zum Bearbeiten meist eine spezielle Ausrüstung. Und sie schäumen die Milch mit der Düse einer Siebträgermaschine oder eines Kaffeevollautomaten aus dem Gastronomiebereich, wodurch der Milchschaum, anders als beim Aufschäumen zu Hause, besonders cremig wird. Denn der Erfolg beim Gießen geometrischer Figuren hängt von der richtigen Konsistenz des Milchschaums ab.

Außer der cremigen Konsistenz ist es noch wichtig, dass der Schaum frei von größeren Bläschen ist damit er sich überhaupt in Form bringen lässt. Um den Schaum schön feinporig zu bekommen, klopfen Baristas den Boden des Milchkännchens auf die Arbeitsplatte. Danach schwenken sie das Gefäß. Dann die Kanne beim Einschenken des Schaums von oben nach unten führen, die entsprechende Figur gießen. Durch das Eingießen verbindet sich die Milch mit der Crema und dem Espresso. Die jeweilige Einfülltechnik lässt an der Schaumoberfläche weiß-bräunliche mehr oder weniger gut erkennbare Gebilde entstehen.

Ein Barista benutzt meist ein Latte Art Besteck zum Zeichnen der Figuren: Spezielle Stifte aus Edelstahl oder Glas mit verschiedenen Endköpfen, zum Beispiel Haken, Dornen, Spatel, Knopf, Löffel oder Lanze Das ist allerding recht kostspielig. Für zu Hause reichen Zahnstocher.

Experimentieren mit Latte Art

Nachdem wir in der KONSUMENT-Mai-Ausgabe elektrische Milchaufschäumer im Test hatten, beschlossen meine Kolleginnen und ich in unserer Testküche doch einmal selbst Latte-Art-Kunst zu probieren. So schwierig kann das ja nicht sein, oder? Gilt es doch lediglich auf den Espresso aufgebrachten Milchschaum zu gestalten. Wer Latte Art selbst versucht, merkt jedoch schnell: Um diese Kunst zu beherrschen ist vor allem eines nötig: Übung. smiley

Mit einer Portion Geduld und viel Freude am Experimentieren stellten sich bei meinen Kolleginnen und mir tatsächlich einige Erfolgserlebnisse ein. Doch der Reihe nach.

Dekos aller Art

Zunächst haben wir Schaum aus Milch mit 1,8 Prozent Fettgehalt mit einem elektrischen Milchaufschäumer bereitet. Und schon ging’s ans Werk. Eine Kollegin hatte sich eine Deko mit flüssigem Schokosirup vorgenommen. Nachdem der Schaum schön auf dem vorbereiten Kaffee platziert war, hat sie die Schokosauce in Schneckenform auf den Milchschaum gespritzt und mit einem Zahnstocher zusätzlich ein Muster in den Schaum gezeichnet. Wichtig beim Verwenden von Schokosauce: sie muss eine cremige Konsistenz haben, darf weder zu flüssig und noch zu fest sein, damit sie sich gut auf den Schaum aufbringen lässt.

Eine andere Kollegin, eine begeisterte Nilpferdfiguren-Sammlerin, hatte vor, eine dieser Tierchen zu kreieren. Zugegeben, mir persönlich war das Herstellen von Tierfiguren kaum machbar erschienen. Doch es ist tatsächlich gelungen. Mit einem Löffelstiel und einem sehr ruhigen Händchen hat meine Kollegin ein süßes Nilpferd aus Milchschaum hergestellt. Als Augen Schokopünktchen mit dem Zahnstocher und fertig war das Milchschaumtierchen.

Auch eine Blättergirlande entstand wie von Zauberhand: Meine Kollegin drapierte für die Blätter kleine Schaumteilchen mit zwei Löffeln vorsichtig auf eine zuvor aufgebrachte dünne Schaumschicht. Anschließend hat sie die Spitze eines Zahnstochers mittig durchgezogen. Ein Teil des als Untergrund für die Blätter verwendeten Schaumes vermischte sich mit dem Kaffee und nahm eine hellbraune Farbe an; die darauf platzierten weißen Schaumblätter bildeten eine hübsche Verzierung.

Ich hatte Gäste bei mir zu Hause schon des Öfteren mit Zimtherzen auf dem servierten Kaffee beglückt. Das war daher auch mein Beitrag zu unseren Latte-Art-Versuchen. Wie das geht? Wirklich keine Hexerei. laugh Auf dem Kaffee eine schöne Schicht Milchschaum aufbringen. Dann braucht ihr eine Schablone in Herzform aus Edelstahl oder Kunststoff, oder falls nicht zur Hand, einfach in ein Stück Pappendeckel ein Herz schneiden. Die Schablone auf die Tasse legen und nun Zimt oder Kakaopulver auf die Form streuen, Schablone entfernen und schon ist das Herz auf dem Schaum. Das funktioniert natürlich auch mit beliebig anderen Gebilden auf einer Schablone.

Schreiben auf Milchschaum

Nach so viel Übung wollten wir noch mit künstlerischem Schreiben experimentieren. Dafür braucht es noch etwas mehr Geduld als bei den anderen Milchschaum-Versuchen und wie bei fast allen Latte-Art-Kreationen ein ruhiges Händchen. Wie beim Schreiben mit Tinte, statt der Feder, einfach den Zahnstocher in etwas flüssiger Schokolade eintunken und Buchstabe für Buchstabe Sauce auf den Schaum bringen. Wir finden, das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder? Im Folgenden unsere Schreib-Kreationen.

Viel Zeit bleibt am Ende leider nicht zum Bewundern der fantasievoll gestalteten Motive. Beim ersten Schluck verabschieden sich all die liebevoll erstellten, bezaubernden Bildchen und Muster. Schade, eigentlich. wink

Tipps für die Experimente

Werkzeug. Zum Ausprobieren braucht ihr kein teures Werkzeug kaufen. Zahnstocher reichen zum Verzieren völlig aus.

Einfache Muster. Beginnt auf jeden Fall mit einfachen Mustern. Wie heißt es so schön: Aller Anfang ist schwer. Üben, üben, üben! laughDas bleibt auch einem Barista nicht erspart. Allerdings hat dieser von Berufs wegen die Möglichkeit jahrelanges Eingießen von Milchschaum-Mustern zu trainieren.

Figuren zeichnen. Baristas lassen Motive beim Ausgießen aus dem Milchkännchen entstehen. Das ist für Anfänger nicht so einfach. Probiert mit einem Löffel aus dem Schaum kleine Gebilde auf dem Kaffee aufzubringen oder mit flüssiger Schokolade Bilder zu ziehen.

Kaffeetrinker unter euch finden hier noch einige andere Artikel (kostenpflichtig) rund um die Kaffee-Zubereitung.

Unsere Latte-Art-Experimente haben wir in einem Video für euch zusammengefasst. Viel Spaß beim Nachmachen! Und lasst mir gerne eure Erfahrungen mit Latte Art in den Kommentaren zukommen.

Latte Art für Anfänger

Kommentare erstellen

0 Kommentare

Blog Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.
Informationen zum Datenschutz:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Blog-Benachrichtigungen verarbeitet. Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.