VKI Blog Logo

Orangen-Punsch selbstgemacht

Genau das richtige für die Adventzeit

anrissbild_punsch.png

Orangen-Punsch Rezept (Bild: Madlberger-Kleinschmid/VKI)

Wer es vor Weihnachten nicht mehr auf einen Christkindlmarkt schafft oder Lust auf ein Adventmarkt-Feeling zu Hause hat, kann sich an diesem köstlichen Orangen-Punsch-Rezept versuchen.

Ein Häferl Punsch am Christkindlmarkt gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Das heiße Getränk wärmt den Körper und der Duft tut der Seele gut.

Doch mit einem Wehmutstropfen: Der Punsch vom Christkindlmarkt ist mir meist einfach zu süß und zu klebrig. Für das DIY-Christkindlmarkt-Gefühl für zu Hause kann ich mein Rezept für selbstgemachten Orangen-Punsch wärmstens empfehlen. Man weiß, was sich im Häferl versteckt und kann selbst bestimmen, wie süß der Punsch sein soll. Und das Beste: Ruck, zuck einfach selbstgemacht schmeckt´s doch immer besser. wink

Wichtig ist, hochwertige Zutaten für den Punsch zu verwenden. Insbesondere beim Wein solltet ihr besser auf Qualität achten und keinen Billigsdorfer Wein aus dem Packerl verwenden. Sonst schmeckt´s nach Billig-Punsch. Aber an gutem Wein mangelt es im Weinland Österreich so und so nicht. laugh Wichtig: Der Punsch im Kochtopf sollte nicht stundenlang vor sich hin köcheln. Sonst verdampfen Alkohol und Aroma. Und dann ist die Punsch-Kocherei auch für den Hugo wenn´s nicht gscheit nach was schmeckt.

Wer lieber auf Alkohol verzichtet, ersetzt den Weißwein und den Rum einfach durch mehr Orangensaft und Blutorangentee.

Übrigens: Habt ihr gewusst, dass Punsch ursprünglich aus Indien kommt und traditionell aus nur 5 Zutaten bestand, weshalb er auch seinen Namen "Punsch" (Hindi für die Zahl 5) bekam? Britische Seefahrer haben das Wintergetränk nach Europa gebracht.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen beim Punsch-Kochen und eine schöne Weihnachtszeit.

Weihnachtlicher Orangen-Punsch

punsch_1.jpg

Weihnachtlicher Orangenpunsch (Bild: Verena Madlberger-Kleinschmid)

(ca. 15-20 Minuten)

Zutaten für 2 Personen

  •  1/4 Liter frisch gepresster Orangensaft
  •  eine Bio-Orange
  •  1/4 Liter Weißwein
  •  1/2 Liter Wasser
  •  4 Beutel Blutorangentee
  •  2 Zimtstangen
  •  5 Nelken
  •  2 Sternanis
  •  2 Kardamomkapseln
  •  einen großzügigen Schuss Rum
  •  Zucker je nach dem wie süß man den Punsch mag

Zubereitung

Den Tee in einem Topf kochen und ziehen lassen. Den Weißwein dazugeben und auf der heißen Platte ziehen lassen (nicht kochen!).

Die Zimtstangen auseinanderbrechen, die anderen Gewürze z.B. in einem Mörser andrücken, um die Aromen zu entfalten und gemeinsam zur Wein-Tee-Mischung geben. Die Schale von der Bio-Orange in großen Stücken von der Orange schneiden. Die geschälte Frucht anschließend in Scheiben schneiden und gemeinsam mit der Schale zur Wein-Tee-Mischung geben.

Den Orangensaft und den Rum hinzufügen und nochmals leicht erhitzen.

Zum Schluss den Punsch abseihen, die Gewürze entfernen, nach Belieben süßen und genießen.

Kommentare erstellen

0 Kommentare

Blog Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.