VKI Blog Logo

Arno Dermutz

Bild des Benutzers adermutz

Werdegang: Einige Jahre im Kulturreferat an der Universität für Bodenkultur aktiv (inkl. Studium), dann bei der MA 48 tätig (Abfallberatung der Stadt Wien) und seit 1994 im Umweltzeichen-Team des VKI engagiert.

Funktion: Team Umweltzeichen, Bereich Produkte und Bildung

Warum ich gerne beim VKI arbeite: Ich schätze das kollegiale Arbeitsklima und die flexiblen Arbeitszeiten. Bin immer wieder gerne Pionier: für neue Umweltzeichen-Richtlinien, den Blog oder auch einmal für das erste Sabbatical im VKI.

Privates: Sozialisation mit Kärntner Mischkost und ohne Facebook. Koche „flexigan", lege Wert auf hochwertige Lebensmittel sowie Essen mit Freunden. Habe immer zu wenig Platz für meinen Text und immer zu wenig Zeit für Kultur (Kino, Musik oder Literatur), Reisen oder zivilgesellschaftliches Engagement. Sitze fast immer auf dem Fahrrad (Stadt, Land, Sommer, Winter).

Zitat: „Es ist schon alles produziert, wir müssen fast nur noch reparieren, tauschen oder ausborgen: Kleidung, Bücher, Autos, ...“

Kontakt: adermutz@vki.at

Elektromobilität und alles wird endlich gut?

Technologie ist ein Teil der Lösung - aber was war eigentlich die Frage?

viele bunte Autos

Wie wir Mobilität betreiben wirkt sich auf den persönlichen Zeit- und Geldaufwand sowie auf Umwelt, Klima, Gesundheit und Verteilung des öffentlichen Raums aus. Aus Anlass der Mobilitätswoche lesen Sie hier ein paar Gedanken zum Thema Elektromobilität und Informationen darüber, was beim Kauf und bei der Nutzung von e-Autos zu beachten ist.

Wachstum war gestern, heute ist Welterschöpfungstag

Die Erde steht trotzdem noch lange

Welterschöpfungstag © shutterstock_4565950_LoopAll

Lebensgrundlagen bewahren, ein gutes Leben für alle zulassen … los geht´s. Sie, Ihre Familie, Ihre Freunde und ich können den Welterschöpfungstag (heuer: 1.8.) Stück für Stück nach hinten verschieben. Beginnen wir gleich, damit wir in etwa 2 Generationen feiern können, dass dieser Tag gemeinsam auf Silvester verschoben wurde. Denn noch 1971 reichte 1 Erde aus!
5 Anregungen, um eine wohltuende Zukunft zu ermöglichen.

Knacker-Massage mit Öl

Ein VKI-Team kocht für vom Wohlstand weniger verwöhnte Menschen

Menü des VKI für Gäste der 2. Gruft (Bild: Arno Dermutz/VKI)

Ein bunt gemischtes Team des VKI hat Anfang Juli für Gäste der Zweiten Gruft gekocht. Vom VKI dabei waren: Gerhard (Chefredakteur von Konsument), Walter und Edi aus der Testabteilung, Barbara vom Europäischen Verbraucherzentrum, Thomas und Barbara aus dem Bereich Recht, und Arno, für das Österreichische Umweltzeichen tätig. Unterstützt haben uns dabei der „chef de cuisine“ der Zweiten Gruft, Pascal, und Mitarbeiter der Caritas.

Kauf dich glücklich, oder doch nicht?

Einige gute Fragen für das neue Jahr

Kauf dich … wohin? © shutterstock_357581672  bearbeitet von Daniela Brindlmayer

Die Konsumgesellschaft ist allumfassend. Zeit, sich im neuen Jahr ein paar Fragen zu stellen. Hier geht es zu den Fragen:

Schulsachen

Clever einkaufen ... in der Schule clever lernen

Buntstifte (Bild: nadiia korol/Shutterstock.com)

Schulhefte, Papier oder Bleistifte ökologisch einkaufen geht ganz einfach.
Von manchen Produkten sollte man lieber die Finger lassen. Und wie man ausgezeichnet lernt, erfahren Sie auch.

Seiten

Blog Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.
Informationen zum Datenschutz:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Blog-Benachrichtigungen verarbeitet. Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.