VKI Blog Logo

Birgit Beck

Bild des Benutzers bbeck

Werdegang: Studium der Ernährungswissenschaften an der Uni Wien. Seit 1996 beim VKI.

Funktion: Projektleiterin Lebensmittel & Ernährung

Warum ich gerne beim VKI arbeite: Mir wurde schon während des Studiums klar, dass Konsumentenschutz genau meins ist. Hier kann ich meine Neugierde und Lust Dinge zu hinterfragen ausleben.

Interessen: Stricken, Reisen, Geocaching

Kontakt: bbeck@vki.at

Kohlsprossen

Vom ungeliebten Kühlschrankhüter zum Lieblingsgemüse

Kohlsprossen Foto: Birgit Beck

Kohlsprossen sind eines der wenigen Gemüse, die im Winter geerntet werden und häufig aus Österreich kommen. Deshalb landen sie immer wieder in meinem Einkaufskorb. Durch ihre Bitterkeit schmecken sie mir eigentlich nicht, vor allem wenn sie gedünstet werden. Aber es geht auch anders. Gewusst wie werden sie richtig gut!

Neujahrsvorsatz

oder was tun mit gekauften, aber ungeliebten Lebensmitteln?

einkaufswagen_770px_shutterstock_498310108_nestor-rizhniak

Geht es euch auch manchmal so? Ihr steht im Supermarkt, seht besonders „gesunde“ oder besonders „nachhaltige“ Lebensmittel und schlagt zu, ohne nachzudenken, einfach zur Gewissensberuhigung. Daheim kommt dann das böse Erwachen...

Superbug - wenn Essen tödlich ist

10 Tipps zum Schutz vor antibiotikaresistenten Keimen

Superbug Tour 2017 Bild: BEUC

Jedes Jahr sterben in der Europäischen Union rund 25.000 Menschen an antibiotikaresistenten Keimen. Angesichts dieser Dimensionen stellt man sich schnell die Frage – resignieren oder handeln? Die Antwort lautet definitiv handeln, vor allem in der eigenen Küche!

Joghurt selbstgemacht

Besser, billiger und nachhaltiger?

Joghurt selbst machen (Bild: Thörisch/VKI)

Selbst hergestellte Produkte liegen im Trend – als viel besser, viel günstiger und vor allem nachhaltiger werden sie wahrgenommen. Selbstgemachtes Joghurt ist da keine Ausnahme – Google zeigt fast 500.000 Einträge auf die Suchanfrage „Joghurt selber machen“ an. Doch was steckt dahinter?

Fish and Chips – what else?

5 am Tag in London

Beinahe die gesamte 6. Woche der 5 am Tag Challenge verbrachte ich in London. Science Museum und Shoppen statt Schifahren lautete das Programm während der Semesterferien. Während dieser Tage machte ich erstaunliche Entdeckungen und einige davon würde ich gerne nach Österreich importieren.

Seiten

Blog Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.