VKI Blog Logo

Daniela Brindlmayer

Bild des Benutzers dbrindlmayer

Werdegang: Master Studium Media Management (FH St. Pölten), seit 2011 beim VKI

Funktion: Digital Media Manager

Warum ich gerne beim VKI arbeite: Weil ich hier täglich stolz auf meine Arbeit sein kann. angel Es freut mich, Teil des VKI-Teams zu sein und Konsumentinnen und Konsumenten zu helfen. I like. yes

Interessen: Beachvolleyball, Brett- und Videospiele, Escape-Rooms, Geocaching, PokémonGo, Schildkröten, Nilpferde

Kontakt: dbrindlmayer@vki.at

Sternbewertungen für Lebensmittel

Wie es die Australier machen

HSR bei einem australischen Olivenöl (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Welches Müsli kauf ich nur? Wo ist weniger Zucker drin? Welches ist gesünder für mich? In Australien gibt es eine Initiative zur vereinfachten Nährwertkennzeichnung der Nahrungsmittel mittels Sternskala.

Amazon-(Prime-)Rückerstattung

Hartnäckig bleiben

Amazon Prime (Bild: Shutterstock.com/Claudio Divizia)

Als Amazon-Kunde empfiehlt es sich, einen langen Atem zu haben. Das beweist der Konzern immer wieder. Aus Erfahrung kann ich sagen: Dranbleiben lohnt sich!

FaceApp

Vorsicht geboten!

Jung/Alt (Bild: Alona Syplyak/Shutterstock.com)

Wer kennt sie noch nicht, die FaceApp. Sie macht dich jünger, älter, verleiht dir ein strahlendes Lächeln oder zeigt, wie du mit anderen Frisuren aussehen würdest. Doch lohnt sich der Spaß? Wir sagen Nein und raten von der App ab!

Facebook Kettenbrief

„Ein Anwalt hat uns empfohlen …“

Screenshot Facebook Kettenbrief (Bild: Screenshot/Facebook, Aquir/shutterstock.com - Montage: Brindlmayer/VKI)

Seit einigen Tagen ist ein neuer Kettenbrief auf Facebook unterwegs. Dieser ist Fake.

Vitamin C bei Erkältungen

Ein Mythos?

Orangen enthalten Vitamin C (Bild: A.Thörisch)

Mehrere (rezeptfreie) Medikamente werben mit „Vitamin C“ als Inhaltstoff, welcher bei Erkältungen helfen soll. Doch stimmt das überhaupt?

Seiten

Blog-Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.
Informationen zum Datenschutz:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Blog-Benachrichtigungen verarbeitet. Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.