VKI Blog Logo

Markus Stingl

Bild des Benutzers mstingl

Werdegang: Studium Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Wien, freier Mitarbeiter beim Standard, Redakteur bei Kurier und Wirtschaftsblatt

Funktion: KONSUMENT-Redakteur

Kontakt: mstingl@vki.at

Werbung aus der Sprühdose

Am Donaukanal hält Werbung über die Hintertür „Kunstform Graffiti“ Einzug. Wirklich schaurig.

Werbe-Graffiti am Donaukanal (Bild: Ákos Vincze / Rotkäppchen und Goliath)

Ein Graffiti-Werbesujet am Donaukanal für den Hollywood-Blockbuster Atomic Blond sorgt für Empörung. Zumindest bei mir.

Support your local Dealer

Durch bewusste Konsumentscheidungen die (Stadt-) Luft verbessern

Online Shopping (Sebastian Duda/shutterstock.com)

Abgasskandal hin oder her - ein radikales Fahrverbot für Dieselautos ist wohl nicht der fairste Weg, um die Feinstaubproblematik in den Städten zu lösen. Es kämen auch jene zum Handkuss, die Dieselautos in dem Glauben gekauft haben, etwas für den Klimaschutz zu tun. Apropos Kaufentscheidung, jeder Stadtbewohner kann sofort etwas tun, um die Blechlawine in der City einzudämmen: nicht im Internet, sondern in der unmittelbaren Umgebung einkaufen.

Seiten

Blog-Abonnement

Ich möchte bei neuen Blog-Beiträgen eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten.
Informationen zum Datenschutz:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Blog-Benachrichtigungen verarbeitet. Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.