VKI Blog Logo

Nina Siegenthaler

Bild des Benutzers nsiegenthaler

Werdegang: Gegen Ende meines Studiums der Ernährungswissenschaft im Jahr 2004 wollte ich beim VKI ein einmonatiges Praktikum im Bereich Ernährung absolvieren, daraus sind mittlerweile 12 spannende und abwechslungsreiche Jahre beim VKI geworden.

Funktion: Projektleiterin Lebensmittel

Warum ich gerne beim VKI arbeite: Ich liebe Abwechslung und Herausforderungen im Leben und beides kann ich hier beim VKI gut umsetzen. Jeder Test ist eine neue Herausforderung und Langeweile kommt nicht auf. Abgerundet wird dieses spannende Paket mit Interviews für Radio, Print und TV sowie mit unserem Facebook Auftritt Lebensmittelcheck.

Privates: Privat bin ich glückliche Mami von zwei entzückenden Kindern die mich tag täglich herausfordern und für Abwechslung sorgen. Die ausgleichende Erholung und Ruhe gönne ich mir beim „Garteln“ und Kochen.

Zitat: „Live, Love, Laugh“ – Mein Lebensmotto!

Kontakt: nsiegenthaler@vki.at

Kinder heut gibt’s Würstel
Ein Weihnachtsmenü vom Feinsten

Ich kann von mir behaupten, dass ich ein gut organisierter Mensch bin. Manchmal etwas spät dran, aber geschafft habe ich immer noch Alles. Eine organisatorisch besonders anspruchsvolle Zeit ist für uns alle die Vorweihnachtsweit. Auch genannt die besinnliche Adventzeit, in Wahrheit ist es meist Stress pur und von besinnlich weit entfernt. Lesen Sie gleich mehr…

Trotzdem bin ich ein großer Fan von diesen stressigen, aber doch auch besinnlichen Wochen. Eröffnet wird diese herrliche Zeit immer mit dem Adventkranz-Binden bei meiner lieben Freundin Judit. Dort mutieren wir alle zu Pseudofloristinnen und binden mit Hilfe von reichlich , Punsch und anderen kalorienreichen Leckereien wunderhübsche Kränze, einer schöner als der andere. Hier ein Bild damit Sie wissen wovon ich hier schreibe:

Lustig, lustig trallalalalaaa
Schokonikolos im Test

15 Schokolade Nikolos im Test (Bild: Nina Siegenthaler/VKI)

Geschmacklich mhhh, optisch ohhh, die enthaltenen Schadstoffe ihhh, aber die Portionsgrößen haben uns dann doch noch zum Lachen gebracht!

Ach wie schön, dachte ich mir Anfang Oktober, meine nächsten Testobjekte sind Schokoladenikolos. Der Test geht bestimmt ruckzuck, eine Sache von maximal 2 bis 3 Wochen. Theoretisch ja, praktisch leider nein. Aber fangen wir von vorne an:

Was manchen sauer aufstößt, nämlich, dass Nikolos bereits Anfang im Oktober im Handel erhältlich waren, hat mich sehr gefreut. „Jööö, wir haben keinen Stress bei der Testdurchführung und können die Ergebnisse rechtzeitig für den Nikolo-Einkauf veröffentlichen“, das dachte ich jedenfalls.