VKI Blog Logo

Gesund & Schön

Shampoo - Naturshampoo - Shampoo Bar oder Haarseife...
... das ist hier die Frage

Shampoo - Shampoo Bar - Haarseife: Was ist dring? (Foto: S_Photo/shutterstock.com; lpayreder/VKI)

Mehrmals pro Woche greife ich zu Haarpflege. Wie so viele von uns. Mein Experiment Haarseife hat mich dazu veranlasst, mich genauer mit den Inhaltsstoffen zu beschäftigen. Zwischen Shampoo, Naturshampoo, Shampoo Bar und Haarseife gibt es da doch große Unterschiede.

Aus und vorbei. Nach fast zwei Monaten habe ich das Experiment Haarseife abgebrochen. Meine Haare hatten sich langsam daran gewöhnt aber schön waren sie immer noch nicht. Da ich nicht ständig mit Haaren herumlaufen will, die aussehen, als hätte ich sie seit einer Woche nicht gewaschen, habe ich wieder zu herkömmlichem Shampoo gewechselt.

Kosmetik ohne Tierversuche
Gibt es das?

Tier und Mensch mit Gesichtsmaske (Bild: Javier Brosch)

Im April haben wir unsere Leser gebeten an einer Online Umfrage zum Thema Kosmetik teilzunehmen – vielen Dank an dieser Stelle für die unzähligen Rückmeldungen! Besonders gefreut hat mich auch, dass sich so viele User die Zeit genommen haben uns zu schreiben, welche Themen sie in Zusammenhang mit Kosmetik interessieren. Der Umgang der Kosmetik Branche mit Tierversuchen wurde besonders oft erwähnt.

Seit 2013 ist das EU-weite Verbot für Tierversuchen bei Kosmetika in Kraft, nachzulesen gibt es die gesamte Historie der Gesetzgebung auf der EU-Website. In Österreich gilt ein derartiges Verbot sogar schon länger. Der Weg zur tierversuchsfreien Kosmetik erfolgte in vielen Teilschritten. Begonnen wurde 1999 mit einem Verbot von Tierversuchen für alle in Österreich hergestellten Kosmetikprodukte. Geregelt wurde dieses Verbot im Tierschutzgesetz (BGBl.Nr.

DIY Lippenbalsam
Selbstgemachte Kosmetik – ein Trend bei dem Vorsicht geboten ist

Lippenpflege Drehstift (Bild: Caroline Müllner)

Selbermachen für die Schönheit – ist das eine gute Idee? Der KONSUMENT Test zur Lippenpflege hat unsere Leser inspiriert ihre DIY (Do It Yourself) Rezepte zu teilen – und ich habe mich von den Kommentaren inspirieren lassen einen Blogbeitrag zum Thema zu schreiben. Und weil mein Tiegerl schon fast leer ist, haben wir mein persönliches Basis DIY Lippenpflege Rezept mit Kokosöl und Bienenwachs dann auch gleich in der VKI-Küche nachgekocht und mitgefilmt. Rezept und Video gibt’s in diesem Blogbeitrag!

DIY- ich stelle mir dir Frage: DI – why?

Epigenetisch wirksame Hautpflege
Die Hautcreme die dein Erbgut beeinflussen will!

Bild einer verwirrten Frau mit einer Auswahl an Hautcremen.(Photo: shutterstock, Andrei Korzhyts)

Epigenetisch wirksame Hautpflege ist ein neuer Trend in der Kosmetik Branche. Ich erkläre was diese Produkte bewirken sollen und was ich von den Versprechungen der Werbung halte.

Gentechnik unerwünscht? – ich will keinen Hybridparadeiser!

Zum in die Haare schmieren
Woche 1 des Experiments Haarseife

Woche 1 des Experiments Haarseife (Bild: Payreder/VKI)

"Naja, nicht so toll." So würde ich die erste Woche meines Experiments Haarseife beschreiben. Über die Gründe, Haarseife auszuprobieren, habe ich in meinem letzten Beitrag geschrieben. Nach einer Woche ziehe ich die erste Bilanz.

Wie ein Tag am Meer

Haarwäsche mal anders
Experiment Haarseife

Regal Shampoos (Bild: Lisa Payreder)

Neulich vor dem Shampoo-Regal: „Für schnell fettendes Haar“, „Für grandioses Volumen und Fülle“, „Für gesunde Spitzen“, „Für besonderen Glanz“…

Na was denn nun? Eigentlich könnte ich das alles brauchen. Helfen wird das neue Shampoo dann trotzdem nicht. Meine Haare bleiben so wie sie sind: dünn, ohne Volumen und nach zwei Tagen schon wieder fettig. Da könnte ich eigentlich auch gleich blind in das Regal hineingreifen und irgendetwas rausnehmen. Unterschiede gibt es natürlich, aber wirklich zufrieden war ich noch mit keinem Shampoo.

Diesel
Fahrlässig

Trotz VW-Dieselgate dürfen Dieselfahrzeuge die Luft weiterhin mit Feinstaub und Stickoxiden verpesten. Wir alle bezahlen dafür – mit unserer Gesundheit.

VW führte uns alle jahrelang an der Nase herum. Der Konzern verkaufte stinkende, die Luft verpestende Dieselautos als besonders umweltfreundlich. Lug und Trug sind längst aufgeflogen.

In Europa war der VKI Vorreiter, als es darum ging, die vom „Dieselgate“ betroffenen Kunden finanziell zu entschädigen. Beim Feilschen ums Geld und der Diskussion um mögliche Leistungsverluste der mit neuer Software versehenen Motoren kommt mir jedoch ein Aspekt immer wieder zu kurz: Die Kosten für unsere Gesundheit.